Kontakt

S&A gebäudereinigung münchen

Rufen Sie uns an oder faxen oder mailen Sie uns:

Tel.: +49 152 08716627
Fax: 089 - 704 87 98 22
E-Mail: info@gebaeudereinigung-gebaeudedienste.de

Glasreiniger bei der Arbeit

 

Geschulte Mitarbeiter/innen

Erfahrung bedeutet viel, das gilt eigentlich überall. Trotzdem verlassen wir uns weder bei uns selbst noch bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darauf, dass sie „richtig“ reinigen, auch wenn sie schon länger bei uns arbeiten. Deshalb halten wir regelmäßige Schulungen ab bzw. schicken wir Mitarbeiter zu externen Schulungen, die sich zum einen auf konkretes Wissen über Reinigungsverfahren, -mittel und -geräte beziehen und zum anderen auf bestimmte Vorgehensweisen und Systematiken beim Reinigen sowie auf das Verhalten gegenüber unseren Kunden.

Gerade Personal, das in hygienisch sensiblen Bereichen - wie beispielsweise Artzpraxen, Gastrobetrieben oder Labors - tätig ist, braucht handfestes Wissen, um geforderte Standards einhalten zu können. Das kann Wissen über Desinfektion und Sterilisation sein, das kann Maßnahmen für die Reinraumreinigung umfassen und ähnliches. Doch auch, wer in ganz „normalen“ Bereichen wie Büros, Geschäften oder öffentlichen Einrichtungen reinigt, sollte dabei bestimmte Regeln folgen, Regeln, die gewährleisten, dass gründlich, materialschonend und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Kunden gearbeitet wird.

Wir haben bei der S&A Gebäudereinigung München bestimmte Systeme etabliert, die die Qualität unserer Arbeit sichern sollen. Dazu gehört beispielsweise die „Zwei-Eimer-Methode“, die „Vier-Farben-Methode“ oder die „Tuchfaltmethode“. Die entsprechenden Vorgehensweisen vermitteln wir regelmäßig in unseren Schulungen. Für bestimmte Aufgabengebiete haben wir auch unsere Spezialisten, die wir speziell für ihr Fachgebiet fortbilden lassen. Das gilt z.B. für die PC-Reinigung, aber auch für die Bodenreinigung, für den Materialkunde sowie Wahl der richtigen Reinigungsmittel und -geräte wichtig sind.

Darüber hinaus versuchen wir auch durch konkretes Vorbild unseren Mitarbeiter/innen zu vermitteln, welche Erwartungen wir an ihre Arbeitsleistung stellen. Das geschieht dadurch, dass wir neue Reinigungskräfte nicht einfach so losschicken, sondern sie in den ersten Tagen ihrer Arbeit begleiten. Unsere Objektleiter/innen weisen dann direkt vor Ort die Neuen an. Außerdem lassen wir neue Reinigungskräfte zunächst in bewährten Teams mitlaufen, so dass sie von diesen lernen können.