Kontakt

S&A Gebäudereinigung München

Rufen Sie uns an oder faxen oder mailen Sie uns:

Tel.: +49 89 72 30 04 74
Fax: +49 89 - 74 87 88 81
E-Mail: info@gebaeudereinigung-gebaeudedienste.de

Tropfen

 

Umweltschutz

Für viele Menschen heißt „gründlich sauber machen“ zur Chemiekeule zu greifen. Sie glauben, dass man hygienisch einwandfreie Sauberkeit mit glänzenden Oberflächen und einem angenehmen Geruch nur hinbekommt, wenn man Säuren, Bleichmittel und synthetische Duftstoffe einsetzt. Doch dass man durch den Einsatz aggressiver Reinigungschemikalien nicht nur die Umwelt belastet, sondern mitunter auch die Gesundheit schwächt, ist vielen nicht bewusst – uns als Gebäudereiniger allerdings schon! Und deshalb setzen wir schon seit Langem – nicht ausschließlich, aber immer dann, wenn es geht – auf umweltschonende Reinigungsverfahren.

Nachhaltig reinigen bedeutet für uns zunächst auch Schmutz bzw. schnelles Wieder-Anschmutzen zu vermeiden. In diesem Bereich beraten wir unsere Kunden gerne darüber, wie man präventiv darauf hinwirken kann, dass Reinigungsintervalle verlängert werden können und der Einsatz von zu vielen umweltschädlichen Reinigern verhindert werden kann. Auch die richtige Mittelwahl ist hier entscheidend, weil z.B. gerade in der Bodenreinigung bestimmte Verfahren eingesetzt werden können, die Böden schmutzresitenter machen.

Zu den umweltschonenden Maßnahmen in der S&A Gebäudereinigung gehört auch die Verwendung von Microfasertüchern, die es uns erlauben, ohne Einsatz zusätzlicher Reinigungsmittel Oberflächen zu putzen. Ebenso wird bei uns bei der nassen Bodenreinigung das „Zwei-Eimer-Verfahren“ eingesetzt, bei dem durch die konsequente Trennung von Putz- und Schmutzwasser sowohl die Menge an Reinigungsmitteln als auch an benötigtem Wasser stark reduziert wird. In der Teppichreinigung setzen wir schon seit einiger Zeit und mit sehr zufriedenstellenden Ergebnissen Reinigungsenzyme ein, die ökologisch so unbedenklich sind, dass keine Hautschäden beim Reinigungspersonal entstehen und eine Entsorgung über das normale Abwasser möglich ist.

Für die Glasreinigung haben wir in eine Reinwasser-Anlage investiert. Diese bereitet normales Leitungswasser so auf, dass es besonders „weich“ wird und daher in die feinsten Poren von Fenstern und anderen Glasflächen dringen und dort Verschmutzungen lösen kann – ohne jegliche Reinigungsmittel zuzusetzen! Da mit Reinwasser gereinigte Glasflächen auch nicht getrocknet werden müssen (weil keine Kalkrückstände drohen), können wir die Fensterreinigung auf diese Weise sogar schneller und schonender als bisher erledigen. Dieses Verfahren eignet sich daher auch für sehr sensible Flächen, also beispielsweise auch Sicherheitsscheiben oder Solarpanels.

Die Umwelt liegt uns am Herzen und wenn Sie als Kunde eine Reinigung ausschließlich mit zertifizierten Öko-Mitteln (Blauer Engel, EcoCert, Eco Control, Soil Association oder auch garantiert vegane Produkte) wünschen, setzen wir das gerne für Sie um.